ONLINE
TERMIN-ANFRAGE

Unsere Öffnungszeiten

Montag:

9.00-13.00   14.00-19.00

Dienstag, Donnerstag, Freitag:

8.30-13.00   14.00-17.00

Mittwoch:

9.00-13.00   14.00-18.00

Taxpunktwert 3.80

Rentner/ Studenten 3.30

 

Zahnarztpraxis für Implantologie und allgemeine Zahnmedizin

Hauptstrasse 71
CH 4147 Aesch

tel. 061 755 20 70

email:
info@zahnaerzte-aesch.ch

FB

Keramik- und Goldinlays

 

Ein Inlay ist eine zahnärztliche Restauration, die vom Zahntechniker hergestellt wird. Es kommt nur im Seitenzahnbereich zur Anwendung und zwar immer dann, wenn der Defekt für eine direkte Compositfüllung (Kunststofffüllung) zu groß ist. Inlays zeichnen sich durch überragende Ästhetik und eine lange Lebensdauer aus.

Diese werden in zwei Sitzungen hergestellt. Zuerst wird die präparierte Kavität mittels eines Abdruckes auf ein Modell übertragen und der Zahn wird mit einem Provisorium versorgt. Im Zahntechnischen Labor wird das Inlay in 8-10 Tagen aus Vollkeramik gefräst bzw. gepresst oder in Gold angefertigt. In einer 2.Sitzung wird das Inlay eingeklebt bzw. zementiert. Inlays sind im Bereich der Zahnerhaltung bezüglich der Haltbarkeit und Ästhetik die beste Lösung. Viele Zahnärzte haben selbst Inlays im Mund

Bei ästhetisch anspruchsvollen Patienten ist das Keramikinlay die erste Wahl. Die Werkstücke können vom Zahntechniker individuell bemalt und so optimal an ihre Umgebung angepasst werden. Ein Keramikinlay ist wesentlich langlebiger als eine Compositfüllung und wird adhäsiv (geklebt) eingesetzt. Als Befestigungzement kommt dabei ein dualhärtender (licht- und chemischhärtend) Compositzement (Variolink®) zur Anwendung.

Vorteile gegenüber einer Kunstofffüllung:

  • Randdichtigkeit
  • Farbechtheit
  • Biokompatibilität
  • Stabilität
  • Ästhetik
Nachteile:
  • höhere Kosten
  • benötigt 2 Sitzungen

Definitive Versorgung

Created by: Furtak Fusion & WEBSTREIFEN.